WELMEC-Leitfäden zur Konformitätsbewertung von Waagen

WELMEC

Europäische Kooperation im gesetzlichen Messwesen (WELMEC)

WELMEC steht für die Zusammenarbeit zwischen den Behörden der Mitgliedstaaten der Europäischen Union und der EFTA, die auf dem Gebiet des gesetzlichen Messwesens tätig sind.

In Arbeitsgruppen werden Leitfäden (WELMEC Guides) erstellt, die als Anleitung für Messgerätehersteller und Benannte Stellen, die für die Konformitätsbewertung ihrer Produkte verantwortlich sind, gedacht sind. Die Leitfäden haben empfehlenden Charakter.

WELMEC hat derzeit 30 Mitglieder und 7 assoziierte Mitglieder. Deutschland ist Mitglied und wird durch die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) vertreten.

Der VDMA beteiligt sich über den europäischen Waagenverband CECIP aktiv an der Weiterentwicklung der Dokumente.

Für die wägetechnische Industrie sind insbesondere folgende Leitfäden relevant:

WELMEC 2.1 – Leitfaden zur Überprüfung von Auswertgeräten

WELMEC 2.2 – Leitfaden für Kassensysteme

WELMEC 2.3 – Leitfaden für die Prüfung von Software für nichtselbsttätige Waagen

WELMEC 2.4 – Leitfaden für Wägezellen

WELMEC 2.5 – Leitfaden zum Modulkonzept und Prüfung von PC's und anderen digitalen Zusatzeinrichtungen (nichtselbsttätige Waagen)

WELMEC 2.6 – Leitfäden für die Prüfung von selbsttätigen Waagen für Einzelwägungen

WELMEC 2.7 – Richtlinie 90/384/EWG – Erläuterungen und Interpretationen

WELMEC 7.2 – Softwareleitfaden

WELMEC 8.8 – Leitfaden zu den allgemeinen und verwaltungstechnischen Aspekten des freiwilligen Systems zur modularen Bewertung von Messgeräten