Europäische Kooperation im gesetzlichen Messwesen (WELMEC)

WELMEC

WELMEC-Leitfäden

Die Europäische Kooperation im gesetzlichen Messwesen (WELMEC) wurde im Juni 1990 in der Schweiz durch die Unterzeichnung einer Absichtserklärung (MoU) von 18 Staaten der EU und EFTA gegründet. Die Mitglieder sind die Vertreter nationaler Behörden zuständig für das gesetzliche Messwesen in den EU- und EFTA- Mitgliedsstaaten.

Das Hauptziel der WELMEC ist die Erarbeitung eines harmonisierten, widerspruchsfreien Lösungsansatzes für die Probleme des europäischen, gesetzlichen Messwesens. Ihr Anliegen ist Aufbau, Erhaltung und Verbesserung der Kommunikation zwischen ihren Mitgliedern und assoziierten Mitgliedern sowie die Entwicklung des gegenseitigen Vertrauens durch Teilnahme an gemeinsamen Aktivitäten.

Die Arbeit in der WELMEC erfolgt in Arbeitsgruppen, die Leitfäden (WELMEC Guides) erstellen.

WELMEC hat zur Zeit 30 Mitglieder und 7 assoziierte Mitglieder. Deutschland ist Mitglied und wird durch die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) vertreten.