Award im Jubiläumsjahr

Coesfeld

Reinhold Kipscholl, Geschäftsführer der Firma Coesfeld, die in diesem Jahr ihr 50. Firmenjubiläum feiert, wird mit dem Fernley H. Banbury Award ausgezeichnet

Von der Rubber Group der American Chemical Society (ACS) wurde Reinhold Kipscholl, Geschäftsführer der Coesfeld GmbH & Co. KG, Dortmund, mit dem Fernley H. Banbury Award ausgezeichnet. Mit diesem Preis werden Personen geehrt, die wirtschaftlich erfolgreich sind und international mit großer Akzeptanz genutzte Innovationen in die Gummiindustrie eingeführt haben. Herr Kipscholl wurde für die Entwicklung und Einführung des Tear und Fatigue Analysers ausgezeichnet, mit dessen Hilfe bruchmechanische Untersuchungen an Gummiwerkstoffen vorgenommen werden können.

Die Freude darüber ist umso größer, da die Firma Coesfeld dieses Jahr auch ihr 50-jähriges Firmenjubiläum feiert. Die Firma wurde 1968 von Adolf Coesfeld gegründet und 1999 von Reinhold Kipscholl übernommen. In 2016 übernahm sein Sohn, Dr. Christian Kipscholl, sämtliche Geschäftsanteile. Die Firma entwickelt, fertigt, vertreibt und wartet Geräte zur Ermittlung physikalischer Material- und Bauteileeigenschaften für verschiedene Werkstoffe, wie Thermoplaste, Elastomere, Treib- und Schmierstoffe. Der Exportanteil beträgt etwa 70%. Die Firma beschäftigt 40 Mitarbeiter.

VDMA Mess- und Prüftechnik gratuliert herzlich und wünscht weiterhin viel Erfolg und innovative Ideen.